Theater hinterm Scheuerntor
Theater hinterm Scheuerntor

Der Eisenhans

Wolfgang Kammer (Spiel, Inszenierung, Figurenbau); Arlette Probst (Fagott – live oder per Einspielung)

Es ist eines der allerschönsten Grimm’schen Märchen: die Geschichte vom Eisenhans, dem wilden Mann im Pfuhl, der zunächst so gefährlich scheint, in Wirklichkeit aber über gewaltige Schätze verfügt. Eng damit verbunden ist der schwierige Entwicklungsprozess, bei dem der schöne Königssohn lernen muss, zu seinen goldenen Haaren zu stehen, zu seinem eigenen Reichtum also. Und das alles wäre überhaupt nicht möglich ohne die kluge Prinzessin, die schon ganz früh erkennt, was anderen noch verborgen ist. So wird schlussendlich deutlich, wie sehr Akzeptanz und Integration gerade auch der wilden Seite zum vollen Menschsein gehört, bei Jungs wie bei Mädchen!

Der Figurenspieler Wolfgang Kammer wird bei dieser Produktion live oder per Einspielung von der großartigen Fagottistin Arlette Probst begleitet.

Termine: So., 2.4., So., 18.6., So., 9.7., jeweils um 15 Uhr im Theater

Druckversion | Sitemap
© Theater hinterm Scheuerntor e.V.