Theater hinterm Scheuerntor
Theater hinterm Scheuerntor

Café du Commerce / Dario Fo: Der Dieb, der nicht zu Schaden kam

Der Dieb Angelo Tornati wird bei seinem Einbruch in eine Villa andauernd gestört: Zuerst ruft seine besorgte Frau an, dann kommt der Hausherr mit seiner Geliebten dazu. Doch damit nicht genug: Durch das Hinzukommen weiterer „Gäste“, die alle möglichst nichts voneinander wissen sollten, ver­kompliziert und verwickelt sich die Lage in dieser Farce des italienischen Literatur-Nobelpreisträgers Dario Fo immer mehr. …

Ergänzt wird dieser Theaterabend durch ein eige­nes Stück der Theatergruppe. Auch hier geht es um Geschlechter- und Beziehungsstereotypen, aber eben 50 Jahre nach Dario Fo. Vergleichen Sie!

 

Spiel: Cacca di cavallo

Regie: Wolfgang Kammer

28.09.18, 29.09.18, 19.10.18, 20.10.18  – jeweils um 20 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater hinterm Scheuerntor e.V.