Theater hinterm Scheuerntor
Theater hinterm Scheuerntor

Aus Syrien geflüchtet - ein autobiografischer Jugendroman

Als 2011 die Unruhen in Syrien entstehen und sich zu einem schrecklichen Krieg ausweiten, ist Seif Arsalan gerade mal 14 Jahre alt. Das Leben in der Stadt Duma wird täglich immer gefährlicher, da hier viele Gegner des Assad-Regimes leben. Seif und seine Familie verlassen die Stadt und ziehen zunächst in das Büro des Vaters nach Damaskus. Doch der Geheimdienst ist allgegenwärtig. Darum entschließen sich die Mutter und Seif zur Flucht. Sie flüchteten über die Türkei nach Griechenland, von dort weiter nach Deutschland. Die Flucht ist lebensgefährlich und geprägt von schweren Entscheidungen. Sein abenteuerliches Leben hat Seif in diesem Buch aufgeschrieben.

Moderiert von Oda Ferber stellt der Autor sein Buch vor.

Seif Arsalan, Oda Ferber

26.01.19 um 20 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater hinterm Scheuerntor e.V.