Theater hinterm Scheuerntor
Theater hinterm Scheuerntor

"Euroblue" und Bernd Baur - jazzig dem Geist der Reformation auf der Spur

Seit 2002 geht Euroblue der europä­ischen Spur des Jazz nach, der bekannt­lich in Amerika wuchs, wo die versklav­ten Afrikaner europäische Musik auf­griffen und mit ihrer Musizierweise verbanden. Dieser Prozess wird mit europäischen Volksliedern nachvoll­zogen. Eine der we­sentlichen Inspira­tionsquellen des Jazz ist die Spiritualität der Musik in den schwarzen Kirchen. Spiritualität gibt es aber schon immer auch in der europäischen Kirchen­musik. So finden sich von je her im Programm von Euroblue auch Melodien aus dem evangelischen Gesangbuch, um deren Spiritualität eine neue, aktuelle Form zu geben. Da ist es für Euroblue klar, sich 2017 im Jubiläumsjahr der Reformation diesem Thema zusammen mit Bernd Baur zu nähern.

Piano: Andreas Spätgens

Bass: Bodo Ernst

Perkussion: Andreas Pastorek

Saxophon: Bernd Baur

www.euroblue.info

www.bernd-baur.de

30.06.17 um 20 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater hinterm Scheuerntor e.V.