Theater hinterm Scheuerntor
Theater hinterm Scheuerntor

Figurentheater Punch-Kammer

Mit dem Figurentheater Punch-Kammer (www.punch-kammer.de) macht Wolfgang Kammer als freier Figurenspieler seit 2003 Figurentheater für Kinder und Erwachsene. Am Burg-Gymnasium Schorndorf sowie an anderen Schulen und in der Lehrerfortbildung führt er seit vielen Jahren Figurentheater- und Schauspiel-Projekte durch. Von 1999 – 2003 absolvierte er ein Diplomstudium „Figurentheater“ an der Stuttgarter Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.

 

Figurentheater ist für ihn eine besonders kreative Theaterform, auch und gerade für Erwachsene, und keinesfalls ausschließlich Kindertheater. Sein ganz besonderes Augenmerk gilt einerseits den alten, archaischen Formen des derben Theaters, wie dem Maskenspiel der Commedia dell’arte und den ursprünglichen Kasperspielen, andererseits ist es ihm ein Anliegen, große, in Vergessenheit geratende Werke der Weltliteratur auf die Puppenbühne zu bringen. So führte er u.a. Ariosts "Orlando Furioso“ und "Tristram Shandy“ von Laurence Sterne auf. In den letzten Jahren entstanden große Sagenadaptionen ("Die Nibelungen", "Theseus", "Odyssee"), aber auch unterhaltsame und gleichzeitig tiefgründige Szenenprogramme ("A & E", "Haben? Sein!", "Lost and found"). Zum 500. Reformationsjubiläum widmet er Martin Luther unter dem Titel "Ich bin hindurch!" eine große Hommage.

 

In Zusammenarbeit mit anderen Figurenspielern entstanden vielbeachtete Aufführungen, wie das "Mozart-Spektakel“ und "Parzival Sagen“.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater hinterm Scheuerntor e.V.